Int. Lauf- & Sprungmeeting Rechberghausen

S. B.

Drei Goldmedaillen sicherte sich Kevin Weber (mJB) mit neuen, starken Bestleistungen auf 100 m und 200 m: 11,50 s und 23,16 s, damit hat er jeweils die Norm für die Süddeutschen Meisterschaften geschafft. Die Staffel der mJA über 4 x 100 m lief in der Besetzung Alexander Faß (mJA), Kevin Weber (mJB), Edmund Timpf (mJB) und Raphael Müller (mJB) eine super Zeit mit 44,38 s. Alexander Faß holte sich die zweite Goldmedaille noch alleine über die  200 m in einer Zeit von 22,94 s. Über die kurze Distanz konnte er mit 11, 28 s ebenfalls eine neue Bestleistung hinlegen, der Endlauf war wegen des zeitgleichen Weitsprung leider nicht möglich. Bronze und Silber über 100 und 200 m holte sich bei den Männern Michael Jarwitz mit 11,81 s und 23,54 s. Im Kugelstoßen trat Schülertrainer Andreas Deuschle (1968) mal wieder als aktiver Athlet an und konnte die Kugel immerhin auf 14,99 m stoßen. Schwere Steine scheinen ihm als „Highland-Gamer“ lieber zu sein.

Ann-Kathrin Volzer lief eine tolle Zeit im 200 m (26,85 s), belegte damit Platz 2 und sicherte sich Gold mit der Staffel (Ann-Kathrin Volzer wJB; Lena Gleich wJA; Laura Grabisch wJB; Nadja Schulz wJA) in einer Zeit von 49,89 s. Bei den Frauen mussten sich  Bianca Eberlein (1986), Laura Fritz (1991), Rebecca Dürr (1982) und Anke  Hummel (1986) keiner Konkurrenzstaffel stellen und liefen die 4 x 100 m in 50,02 s nach Hause.

Auch hier also ein rundum erfolgreiches Wochenende!

A-Jugend-Staffel mit Trainerin Lysann Haase